Drachenboot-Stadtmeisterschaft 2019

Bei RLP.TV


Am 2. August-Wochenende gibt es in Koblenz nicht nur „Rhein in Flammen", seit einigen Jahren wird an diesem Sonntag auch die offene Stadtmeisterschaft im Drachenboot ausgetragen. Und in diesem Jahr richtete der WSV Koblenz-Metternich e.V. gleich ein zweitägiges Wassersportfestival auf der Mosel aus. 10 Teams gingen an den Start und kämpften über Vorläufe und Halbfinale um den Einzug ins Finale. Die drei begehrten Plätze gingen schließlich an den Gewinner des Vorjahres, die „Auto Schmieders Drachen“ vom WSV Koblenz-Metternich e.V., das „Irish Pub Punk Team“ vom selben Verein sowie den „Schängel-Express 1“ vom Post-Sportverein Koblenz e.V.

Am Ende hieß der neue Stadtmeister im Drachenboot wieder „Auto Schmieders Drachen“!


------------------------------------------------------------------------------------


Drachenboot-EM 2019 in Sevilla


Der Europäische Drachenbootverband (EDBF) hatte zu den 18. Europameisterschaften der Vereine im spanischen Sevilla geladen – und die Sportler kamen zahlreich. Aus 16 europäischen Ländern gingen rund 130 Teams im Kurzboot an den Start, im Standardboot rund 70 Teams aus 9 Nationen – und mittendrin auch fünf Sportler aus Koblenz. Karin Gilles-Müller und Axel Verhagen vom Post-Sportverein Koblenz e.V. paddelten für die PG Mannheim Britt Gutmann, Jörg Froitzheim und Philippe Klein vom Koblenzer Ruderclub Rhenania 1877/1921 e.V. verstärkten das Team der Neckardrachen aus Heilbronn.  In der Altersklasse Senior C errangen Karin Gilles-Müller und Axel Verhagen im Mixed-Boot über 500 m die Bronzemedaille; Karin Gilles-Müller erkämpfte sich den 3. Platz zudem über die 200 m und konnte sich über 2000 m sogar über Silber freuen. Jörg Froitzheim erpaddelte sich in der Startklasse Senior B open zwei Silbermedaillen über 2000 m und 500 m sowie einen Europameistertitel über 200 m. Philippe Klein, der in der Premier- (also Hauptklasse) im Kurzboot an den Start ging, wurde mit Bronze über 500 m im open- und 2000 m im Mixed-Boot, Silber über 500 m im Mixed-Boot und mit dem Europameistertitel über 2000 m und 200 m im Open-Boot belohnt. Britt Gutmann konnte in der Altersklasse Senior A mixed im Kurzboot über alle drei Strecken den Europameistertitel erringen; Gold gab es außerdem über 2000 m und 500 m im Damenkurzboot der Altersklasse Senior A und über 200 m im Premier-Damenkurzboot. In dieser Startklasse kamen noch Silber über 2000 m und 500 m hinzu sowie eine Silbermedaille im Damenkurzboot der Altersklasse Senior A über 200 m.




Nach oben